Planungswettbewerb Musitempl Kortsch

1. Preis

Kaum eine andere Musikkapelle in Südtirol verfügt über ein eigenes Gebäude, welches ihr gehört und nahezu ausschließlich von ihr genutzt wird. Bereits der Name „Musitempl“ verdeutlicht den Stellenwert der Musikkapelle für das gesamte Dorf Kortsch.
Der Musitempl wird als wichtiger sozialer Treffpunkt gesehen. Durch die Erschließung als auch besonders durch die Raumabfolge werden Räume geschaffen, welche zum Kommunizieren, Verweilen und Aufhalten einladen.

Der neue Musitempl liegt als ruhiger, geometrischer Baukörper am Dorfrand. Eine massive Sockelzone welche die notwendigen Schutzfunktionen vor äußeren Einflüssen übernimmt, wird von einem leichten, schlichten Holzbau überragt.

Projektbearbeitung

  • Arch. Michael Reichegger
  • Arch. Leo Gurschler
  • Arch Paolo Capra
  • Arch Daniele Capra

Projektstatus

  • in Planung